Rolliman meets „Whisky Myers“

Marios Blick auf die Bühne

Wer hat nicht schon mal die Erfahrung gemacht? Man geht in ein Konzert und kommt nach 2 Stunden plus wieder raus und stellt sich die Frage:“ Was war das denn?“

Da guckte man in die Gesichter der anderen Anwesenden Music Fans und diese haben ebenso wie du diesen undefinierbaren Blick in den Augen wie du….

 

Die Support Band „The Imbeciles“ war das schlechteste und zwar mit Abstand was ich bisher auf irgendeiner Bühne gesehen habe. Offiziell sollte die Band etwas Ähnliches spielen wie Hardcore Punk (Was sich der Veranstalter mit die Besetzung als Unterstützung für eine Süd Staaten Rock Band gedacht hat wird auch ewig sein Geheimnis bleiben) Aber das war kein Punk sondern das war das gleiche als hätte man zwei jährige Kleinkinder beim Topfschlagen aufgenommen und hätte da ein Schlagzeug drüber gejubelt….

Das war echt was als die Teletubbies mit Musik Instrumente unterwegs wären aber nur um Krach zu machen, Ich möchte auch nicht wissen was die Jungs alles in Ihrer Blutbahn kreisen hatten. Das war Garantiert kein Traubenzucker. Liedtexte gab es gar nicht sondern nur abgehackte Schreie in Mikrofon. Mein Begleiter meinte schon: Wo sind die laufen gegangen?“ meine Antwort:“ Ruf mal in Köln Merheim im LKH an ob die da 5 komische Figuren vermissen wovon einer noch mit einem Katzenkopf rum läuft?“

Ich weiß Kunst ist nicht definierbar sondern gefällt oder gefällt nicht, aber in diesem speziellen Fall möchte ich mit einem Zitat des verstorbenen Düsseldorfer Kunst Professors Josef Beuys enden:“ Die Kunst ist nicht die Kunst an sich sondern die Kunst ist es mit dem Scheiß den man macht Geld zu verdienen….“

Damit ist zur Vor Band genug gesagt….

 

Jedoch hatte ich bei Whisky Myers am Ende nicht viel weniger? auf der Stirn den ich frage mich jetzt noch was diese Band im Bereich Country zu suchen hat? Es war guter solider Rock mit zwei außergewöhnlich guten und talentierten Gitarristen aber mit Country oder Country Roots hatte gar nichts zu tun. Es war auch eine Band ohne viel Schnick Schnack. Keine persönliche Ansprache an das Publikum, keine Entstehungsgeschichte zu den Songs sondern nur 90min. die CD runter gespielt und das war’s dann auch.

Whiskey Myers

Wie schon geschrieben gute solide, aber nichts was ich unbedingt wieder haben müßte….

Zoom